Leistungsprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“ mit Erfolg abgelegt

17 Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Langweid traten zur Leistungsprüfung „Die Gruppe im Löscheinsatz“ an. Drei Prüfungsdurchgänge waren hierzu erforderlich. Mit Christopher Wollmann und Dominik Kratzer erreichten zwei Feuerwehrmänner das höchste Leistungsabzeichen der Stufe Gold/Rot. Auch das Prüferteam um Kreisbrandmeister Wolfgang Baumeister war von den gezeigten Leistungen überzeugt und konnte allen Prüflingen die verdienten Abzeichen überreichen.

 

Bei allen Prüfungsdurchgängen meisterten die Langweider Feuerwehrler die einzelnen Prüfungsteile Knoten und Stiche, Löschaufbau und Kuppeln einer Saugleitung im Rahmen der vorgesehenen Zeit- und Fehlervorgaben. Gut vorbereitet von Christian Steiner, der auch als Gruppenführer antrat, zeigten die einzelnen Teams einem umsichtigen und routinierten Prüfungsablauf. Auch die teilnehmenden fünf Feuerwehrfrauen Caroline Schiestel, Sabrina Dehm, Katrin Hochhuber, Sandra Hasmüller und Franziska Machold warteten mit einer tadellosen Leistung auf. Maximilian Lechner sorgte als Maschinist bei allen Prüfungsdurchgängen für eine solide Grundlage. Christopher Wollmann und Dominik Kratzer spielten bei ihrer letzten Leistungsprüfung ihre ganze Routine aus und überzeugten auf ihren wichtigen Positionen mit einem souveränen Auftritt.

 

Nach den bestandenen Prüfungen freute sich Langweids Kommandant Markus Kopold über die gelungenen Leistungstests seiner Schützlinge und bedankten sich für den großen Übungsfleiß. Aus den Händen von Kreisbrandmeister Wolfgang Baumeister und den Schiedsrichtern Kreisbrandinspektor Rainer Kuchenbaur und Stephan Kratzer erhielten folgende Feuerwehrleute das Leistungsabzeichen der Stufe Silber: Sandra Hasmüller, Franziska Machold, Matthias Blaschke, Kaan Moustafa, Simon Strempfl und Manuel Faulhaber. Gold gab es für Dominik Greppmeier, Markus Steigleder, Sabrina Dehm und Katrin Hochhuber. Das Abzeichen der Stufe Gold/Blau erzielten Simon Faulhaber, Maximilian Hauf und Fabian Greppmeier. Gold/Grün gab es für Caroline Schiestel und Otto Pauli. Das höchste Abzeichen der Stufe Gold/Rot ging an Dominik Kratzer und Christopher Wollmann (art).

 

 

Die Positionen werden ausgelost.

 

Prüfungsteil Knoten und Stiche, Rettungsknoten.

 

Der Angriffstrupp am Strahlrohr.

 

Maschinist Max Lechner hat die Technik im Griff.

 

Angetreten zur Übergabe der Abzeichen.

 

Kreisbrandinspektor Rainer Kuchenbaur, Kommandant Markus Kopold und Schiedsrichter Stephan Katzer bei der Übergabe der Abzeichen.

 

Kommandant Markus Kopold (links) und stellvertretender Kommandant Stephan Kratzer (rechts) gratulieren Christopher Wollmann (zweiter von links) und Dominik Kratzer (zweiter von rechts) zum höchsten Leistungsabzeichen der Stufe Gold/Rot.

 

Bilder: Johann Buchart